Fortbildung

Hier finden Sie Fortbildungen für Haupt- und Ehrenamtliche - meist angeboten im Bistum Hildesheim, von der Arbeitsstelle für pastorale Fortbildung und Beratung.

Der Verkündigungsdienst in der Liturgie (1/2022)

Der Verkündigungsdienst in der Liturgie der Kirche macht deutlich, dass Liturgie vor allem Dialog zwischen Gott und Mensch ist. Lektorinnen und Lektoren leihen den Worten der Heiligen Schrift ihre Stimme, lassen diese Worte erklingen und zeigen uns, dass diese Botschaften für uns Hörende und Gottesdienst Feiernde aktuell und relevant sind. Daher gehört zu diesem wichtigen Dienst eine entsprechende Hilfestellung und Qualifikation im Vorfeld vor der bischöflichen Beauftragung. Alle, die sich schon entschieden haben und in den Gemeinden gefragt worden und vorgeschlagen worden sind für den Dienst als Lektor / Lektorin, sind also eingeladen, am Samstag, 26. März 2022 von 9 bis 17 Uhr am Grundkurs Liturgie und Aufbaukurs Verkündigungsdienst / Bibel teilzunehmen. Die Leitung übernimmt Pastoralreferentin Dr. Ute Zeilmann, bei der Sie sich bitte auch persönlich anmelden unter ute.zeilmann(ät)bistum-hildesheim.net.  (Anmeldeschluss: 7. März 2022)
Die praktische Ausbildung, Haltung und Bewegung im liturgischen Raum, Sprechen im liturgischen Raum und Sprecherziehung erfolgt in Absprache mit den Teilnehmenden dann im jeweiligen Einsatzgebiet. Diese Termine werden am 26. März miteinander besprochen. 

 

Ort: Heilige Familie, Bremen-Grohn

Kursleitung: Dr. Ute Zeilmann, Pastoralreferentin

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Workshop-Reihe: Vom Bibeltext zur Verkündigung und zu neuen, kreativen Formen von Liturgie

Pastoralreferentinnen Angelika Domdey und Ute Zeilmann laden ein zu einer besonderen Workshop-Reihe: Ziele und Zielgruppen:

- Auffrischung für Gottesdienstbeauftragte, Lektorinnen und Lektoren und anderen liturgischen Diensten

- Ausprobieren von anderen liturgischen Bausteinen

- Schnuppern und Ausprobieren für neue Interessierte, die nicht unbedingt einen festen Dienst übernehmen wollen, aber gerne mal Verkündigung im Rahmen eines Gottesdienstes übernehmen wollen und anders aktiver beteiligt werden können

- für Neugierige auf neue Gestaltungsmöglichkeiten von Liturgie

- für Mutige für das Entdecken eigener Verkündigungsgaben in Verbindung mit Bibel-Verstehen

Nähere Informationen über die Terminfindung und Anmeldung finden Sie hier.